Neben Kraft brauchen Golfer Dehnbarkeit, damit sie die richtige Rotation, die genügend hohe Vorspannung und letztlich die höhere Schlägerkopf-Geschwindigkeit generieren können. Kein Wunder «feilen» Golf-Pros mindesten eine Stunde täglich an ihrer Beweglichkeit.

In meiner Golf-Lektion lege ich Wert auf die Verbindung von Atmung, Spannung, Konzentration und Haltung. Überträgt man das Ganze auf den Golfplatz, ist jeder dieser Punkte für den Erfolg des Spiels von grosser Bedeutung.

«Golf trifft Yoga»-Lektionen finden in der Regel am Montagmorgen von 7.30 bis 9 Uhr statt. Wer sich dafür interessiert, kontaktiert mich, schreibt mir ein Mail.